Gemeinde Erligheim

Seitenbereiche

Volltextsuche

Wichtige Links

Impressum | Hilfe | Inhalt
Schriftgröße
Navigation

Seiteninhalt

Archivgut einsehen oder Einsicht beantragen

Wenn Sie sich f├╝r Landes-, Heimat- oder Familiengeschichte interessieren, k├Ânnen Sie das in den Archiven verwahrte Archivgut einsehen.

Analoges und digitales Archivgut ist von bleibendem Wert und f├╝r die Geschichte des Landes von gro├čer Bedeutung.

Das Archivgut wird in staatlichen, kommunalen und privaten Archiven verwahrt.

├ťblicherweise ist Archivgut nach seinem Entstehen 30 Jahre lang gesperrt. Vorher k├Ânnen Sie es nicht nutzen. Archivgut, das sich auf nat├╝rliche Personen bezieht, d├╝rfen Sie fr├╝hestens zehn Jahre nach deren Tod nutzen. K├Ânnen Sie den Todestag nicht oder nur mit unvertretbarem Aufwand feststellen, endet die Sperrfrist 90 Jahre nach der Geburt. Unter bestimmten Voraussetzungen k├Ânnen diese Sperrfristen auf Antrag auch verk├╝rzt werden.

Tipp: Das Landesarchiv Baden-W├╝rttemberg sorgt daf├╝r, Archivgut als Teil des kulturellen Erbes und der Erinnerungskultur zu sichern, zu erhalten und zug├Ąnglich zu machen.

Es hat sieben Standorte:

  • Freiburg
  • Karlsruhe
  • Ludwigsburg
  • Neuenstein
  • Sigmaringen
  • Stuttgart und
  • Wertheim

Voraussetzungen:

  • f├╝r die Nutzung der Leses├Ąle des Landesarchivs Baden-W├╝rttemberg: Nutzerausweis
  • bei Nutzung von gesperrtem Archivgut:
    • genehmigter Antrag auf Verk├╝rzung von Sperr-/ Schutzfristen und
    • m├Âglicherweise Einwilligung der betroffenen Person oder deren Hinterbliebenen
  • f├╝r Auskunft zu Angaben Ihrer eigenen Person im Archivgut:
    • pr├Ązise Angaben zum betreffenden Gegenstand und
    • Angabe der Zeit und der Beh├Ârde, die die Akten vor der Zuleitung in das Archiv gespeichert hatte

Unterlagen:

beim ersten Besuch in einem Archiv: g├╝ltiger Personalausweis oder Reisepass

Ablauf:

Sie k├Ânnen das Archivgut ├╝blicherweise direkt in den Leses├Ąlen der Archive nutzen.

Tipp: Die Leses├Ąle der gr├Â├čeren Archive haben feste ├ľffnungszeiten. Bei kleineren oder privaten Archiven sollten Sie zun├Ąchst schriftlich Kontakt aufnehmen.

Formulare:

Rechtsgrundlage:

Freigabevermerk:

Dieser Text entstand in enger Zusammenarbeit mit den fachlich zust├Ąndigen Stellen. Das Wissenschaftsministerium hat dessen ausf├╝hrliche Fassung am 17.04.2018 freigegeben.