Gemeinde Erligheim

Seitenbereiche

Volltextsuche

Wichtige Links

Impressum | Hilfe | Inhalt
Schriftgröße
Navigation

Seiteninhalt

Jugendbeteiligung im Rahmen der Gemeindeentwicklungsplanung

Am 09. Mai 2017 lud die Gemeindeverwaltung Erligheim Kinder und Jugendliche zwischen zwölf und 18 Jahren zur Jugendbeteiligung im Rahmen der Gemeindeentwicklungsplanung in die Räumlichkeiten des Jugendhauses „R2“ ein. 22 junge Menschen folgten der unter dem Motto „Du bist die Zukunft – mach mit!“ ausgesprochenen Einladung und sorgten so für eine vergleichsweise große Beteiligung.
 
Das Team rund um Kreisjugendpfleger Rainer Dietrich setzte zur Erhebung eines Meinungsbildes die Methode der Kartenabfrage ein. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer trugen auf Karteikarten ein, welche Angebote sie in der Gemeinde Erligheim kennen oder wahrnehmen. Zudem war von Interesse, was den Kindern und Jugendlichen an Erligheim gefällt und was nicht. Zuletzt konnten Vorschläge unterbreitet werden, was aus der Sicht junger Menschen noch verbessert werden könnte. Zahlreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer boten sich zudem an, sich im Gemeindeleben aktiv zu engagieren und der Gemeindeverwaltung in Jugendfragen als Ansprechpartner zur Seite zu stehen.
 
In einem weiteren Schritt wird die Gemeindeverwaltung Erligheim das entstandene Meinungsbild auswerten. Die zentralen Erkenntnisse der Jugendbeteiligung werden dann bei der am 29. Mai in der August-Holder-Halle stattfindenden Planungswerkstatt vorgestellt und durch die STEG im Rahmen des Gemeindeentwicklungskonzeptes berücksichtigt.
 
Unabhängig hiervon prüft die Verwaltung die einzelnen Vorschläge, wird Kleinmaßnahmen zügig umsetzen und geeignete Wege für die bessere Einbindung von Kindern und Jugendlichen in Jugendfragen andenken. Über die Umsetzung von vorgeschlagenen Maßnahmen wird die Gemeindeverwaltung fortlaufend berichten. 
 
Die Gemeindeverwaltung Erligheim konnte aus der Veranstaltung wertvolle Impulse für die jugendnahe Weiterentwicklung der Gemeinde gewinnen und bedankt sich bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für ihren Einsatz.